Das BWOL-Team setzt auf Kontinuität

Nach den Zusagen des Trainergespanns Alexander Heib und Michael Rill kann der TVB auch auf nahezu alle aktuellen Spieler bauen, denn 15 der momentan 17 Spieler haben für mindestens eine weitere Spielzeit zugesagt. 

Mit Daniel Sdunek (Karriereende) und Fabian Bauer (wechselt nach Oeffingen) werden zwei Torhüter kommende Spielzeit nicht mehr mit dabei sein, dafür stoßen aus der eigenen Jugend Luca Eckert und Dennis Stegemeyer fest zum Kader hinzu. Ansonsten wird sich das Gesicht der Mannschaft nicht sonderlich verändern. Alle Spieler werden mindestens eine weitere BWOL-Saison im blau-weißen Trikot spielen. Hierüber zeigt sich das Trainerteam Heib/Rill erfreut: „Wir haben eine sehr junge, homogene und leistungsbereite Mannschaft. Es ist ein großartiges Zeichen, dass nahezu alle Spieler weiterhin an Bord bleiben!“

Neben den Zusagen der aktuellen Spieler kann sich der TVB auch auf einen externen Neuzugang freuen. Der im Rückraum flexibel einsetzbare Jona Mauch (Jahrgang 2004) wird künftig das TVB-Trikot tragen. Er kommt vom BWOL-Absteiger HSG Konstanz 2. 

Der TVB profitiert somit einmal mehr von seiner guten Nachwuchsarbeit, denn 16 der 18 Spieler haben bereits in den Jugendmannschaften des TVB gespielt. Der Kader für die neue Spielzeit 2023/24 sieht dabei wie folgt aus: 

Torhüter: Nick Lehmann, Dennis Stegemeyer

Linksaußen: Yannick Wissmann, Philipp Porges und Joe Traub

Rückraum: Fabian Lucas, Luca Eckert, Maurice Widmaier, Dalio Uskok, Finn Eberle, Jona Mauch, Sebastian Luithardt und Luca Mauch

Rechtsaußen: Michael Seiz, Nico Bacani

Kreisläufer: Alexander Bischoff, Sören Winger und Felix Hoffmann

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!