TVB gewinnt in Blaustein

Nach dem Heimsieg gegen Heiningen am vergangenen Wochenende konnten die Bittenfelder auch in Blaustein dem Spiel von Anfang an ihren Stempel aufdrücken und besiegen den Gastgeber am Ende mit 34:27.

Wie auch im letzten Spiel starteten die Blau-Weißen gut in die Partie. Nachdem Luca Mauch (1.) die Partie eröffnet hatte, gab der TVB direkt das Tempo vor. Über eine kompakte Abwehr, schnelles Angriffsspiel und einen gut aufgelegten Fabian Bauer im Tor zogen die Gäste somit schon in den ersten acht Minuten auf 6:2 (8.) davon und zwangen die Gastgeber früh zur ersten Auszeit. Auch wenn die Hausherren nun konzentrierter spielten, gelang dem TVB im Angriff so gut wie alles. Angeführt von Luca Mauch und Fabian Lucas, die beide ein sehr gutes Spiel machten, kamen auch die anderen Positionen zu sehr guten Abschlüssen und bauten die Führung erneut auf 16:9 (24.) aus. Bis zur Halbzeit konnten die Blausteiner zwar noch auf 18:13 (30.) verkürzen, aber die Bittenfelder hatten die Nase klar vorne.

Und auch in die zweite Halbzeit starteten die Wildboys deutlich besser. Während die Hausherren im Angriff nicht zum Torerfolg kamen, spielten die Gäste ihre Angriffe geduldig aus und vergrößerten den Abstand wieder auf 21:14 (33.). Auch wenn die Blausteiner immer wieder versuchten sich anzunähern, gaben die Bittenfelder das Heft nicht aus der Hand und legten wieder nach. Richtig spannend wurde es jedoch nochmal beim 27:24 (50.). Durch mehrere Fehlwürfe im Angriff und zu einfache Tore in der Abwehr verhalf man der Heimmannschaft wieder zurück ins Spiel. Das Team konnte dem Druck dennoch standhalten und baute die Führung bis zum Schluss wieder auf 34:27 (60.) aus. Durch diese zwei Punkte kann man auch erstmalig die 40-Punkte-Marke knacken.

Am nächsten Wochenende steht nun das vorletzte Heimspiel der Saison an. Empfangen wird hierzu die H2Ku Herrenberg. Anpfiff ist wie gewohnt am Samstag um 19.30 Uhr in der Gemeindehalle Bittenfeld. Da am letzten Heimspiel (13.05.) das Bundesliga-Team und das BWOL-Team zeitgleich spielen und eine Verschiebung aus spieltechnischen Gründen nicht möglich ist, findet die Verabschiedung von Fabian Bauer und Daniel Sdunek bereits dieses Wochenende statt. Dabei hoffen wir erneut auf eine gut besuchte Gemeindehalle!

TVB: Luca Mauch (11), Fabian Lucas (8), Dalio Uskok (4), Michael Seiz (4), Nico Bacani (3), Alexander Bischoff (2), Yannick Wissmann (1), Philipp Porges (1), Sören Winger, Joe Traub, Nick Lehmann, Finn Eberle, Fabian Bauer.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!