„Wir sind der Meinung, dass Vereine einen wichtigen Auftrag haben.“

Michael Junger, Vertretung Marketing bei der WOLFF & MÜLLER Gruppe / Operative Agenturleitung Floor Seven Werbeagentur, spricht im Interview unter anderem über das Familienunternehmen WOLFF & MÜLLER sowie die gesellschaftliche Verantwortung des Sports.

Hallo Herr Junger, WOLFF & MÜLLER ist zur Saison 2019/20 als Toppartner beim TVB Stuttgart eingestiegen. Wie kam das Engagement zustande?

Michael Junger: „Ein Herz für den Sport hat WOLFF & MÜLLER schon länger. Als Familienunternehmen haben wir uns immer für die Gesellschaft engagiert. Das gilt besonders hier in der Region Stuttgart, wo wir seit mehr als 80 Jahren verwurzelt sind. Unsere Unternehmensgruppe sponsert mehrere große und kleinere Vereine in verschiedenen Sportarten. Dazu gehören die Stuttgarter Kickers, der Kickers Kids Club, der TSV Denkendorf, das Turnteam des MTV Turnen sowie diverse weitere Sportvereine und Organisationen. Der TVB hat uns mit seiner Spielkunst und seinen sportlichen Erfolgen im Handball begeistert. Wir freuen uns deshalb, dass wir als Premiumpartner diesen agilen, spannenden Sport und seine Fans einmal mehr unterstützen können.“

Beim Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig vergangenen November haben Sie auf dem Parkplatz vor der Wasenbrücke eine Kinderbaustelle aufgebaut und die kleinen Besucher durften sich beim Bagger fahren und Tore werfen versuchen. Wie kam die Baustelle an und was ist das Ziel einer solchen Aktion?
Michael Junger: „Das Angebot kam super an. Wir organisieren regelmäßig solche Kinderbaustellen, um zu zeigen, wie faszinierend das Bauhandwerk ist. Auf unserem WOLFF & MÜLLER Campus in Stuttgart-Zuffenhausen haben wir jetzt dauerhaft eine solche Baustelle für Kinder eingerichtet. Auf der Website www.wm-kinderbaustelle.de finden Interessenten weitere Informationen und Termine und können Kindergruppen anmelden. Für Kinder ist es immer ein besonderes Erlebnis, wenn sie wie die Großen hämmern, pflastern, mauern, eine kleine Brücke bauen oder sogar selbst baggern dürfen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich diese Begeisterung später auch in der Berufswahl wiederfindet. Denn die Bauwirtschaft braucht engagierte Talente.“

Sie machen Werbung für eine Karriere bei WOLFF & MÜLLER. Was macht das Arbeiten bei Ihnen so besonders und warum sind Sie als Arbeitgeber für junge Menschen attraktiv?

Michael Junger: „Kaum ein Wirtschaftszweig ist so spannend wie das Bauen. Hier werden Werte geschaffen, die Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte überdauern und das Leben der Menschen prägen. Unsere Branche ist innovativ und anspruchsvoll. Sie bringt ständig neue Baustoffe, Maschinen und Technologien hervor, die das Bauen effizienter und nachhaltiger und die Bauwerke leistungsfähiger und intelligenter machen. Hinzu kommt die rasante Digitalisierung: Wir bauen heutzutage erst digital, dann real. Die Menschen bei WOLFF & MÜLLER wirken an sehr interessanten Bauprojekten mit. Aktuell bauen wir zum Beispiel das Bildungshaus Neckarpark und starten bald mit dem Bau des zweiten Murrtalviadukts. Als Familienunternehmen hat WOLFF & MÜLLER ein klares Wertesystem – das ist ein Aspekt, den immer mehr Menschen bei der Wahl des Arbeitgebers schätzen. Wir wollen Qualitätsführer für Bauleistungen in Deutschland sein und setzen dabei auf unser E.P.I.-Prinzip: effektiv, partnerschaftlich, innovativ. Wir fördern Vielfalt und möchten, dass sich unsere Mitarbeitenden mit allen Facetten ihrer Persönlichkeit wohlfühlen – eben als Teil der WOLFF & MÜLLER Familie.“

Seit dieser Spielzeit unterstützen Sie mit Ihrem Sponsoring auch das Vereinspartnerschaftskonzept des TVB Stuttgart. Welchen Hintergrund hat das? Und wo sehen Sie die Potenziale des Konzepts?
Michael Junger: „Wir finden es klasse, dass der TVB mit diesem Konzept den Handball als Breitensport fördert. Sport im Verein oder in der Schule befreit den Kopf, fördert das Miteinander, ist gesund und macht einfach Spaß. Wenn die großen und kleinen Handballerinnen und Handballer dann auch noch die Möglichkeit haben, ihre Vorbilder aus der Bundesliga aus der Nähe zu erleben, wirkt das sicher sehr motivierend. Wir sind der Meinung, dass Vereine in unserer Gesellschaft einen sehr wichtigen Auftrag haben. Sie bringen Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft zusammen, wirken also integrierend. Vereine transportieren und verankern Werte, die wir als Familienunternehmen nur unterstützen können.“

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!