TVB bejubelt Auswärtssieg

In einer Partie, die auf beiden Seiten durch technische Fehler geprägt war, kann sich der TVB erneut durchsetzen und gewinnt gegen den HC Neuenbürg mit 32:26.

Nachdem sich die Bittenfelder in der letzten Saison deutlich in Neuenbürg geschlagen geben mussten, hatten sie einiges wieder gut zu machen. Da mit Luca Mauch, Sebastian Luithardt, Felix Hoffmann, Maurice Widmaier und Luca Eckert gleich mehrere Spieler verletzungsbedingt ausfielen, war die Unterstützung von Fynn Nicolaus und Kai Wissmann sehr wichtig. Doch auch wenn die Motivation hoch war, starteten die Bittenfelder unkonzentriert in die Partie. Die Neuenbürger nutzen das aus und verschafften sich, nach zwei Ballverlusten im Angriff, eine frühe zwei Tore Führung durch ihren Toptorschützen Xaver Nitzke (2.). Den ersten Treffer auf Seiten der Bittenfelder, konnte Nico Bacani  in der 4.Spielminute erzielen. Die Blau-Weißen kämpften sich nun aber in die Partie und konnten sich vor allem wieder in der Abwehr auszeichnen. Mehrere Ballgewinne und Paraden von Nick Lehmann schafften Selbstvertrauen und auch im Angriff fand man nun passende Lösungen. Rechtsaußen Michael Seiz (17.) stellte schließlich den Ausgleich zum 7:7 her. Darauf folgte ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, der erst durch einen weiteren Treffer von Michael Seiz (29.) beendet werden konnte. Der hierbei erzielte Treffer führte zum Halbzeitstand von 15:13 und brachte die Blau-Weißen zum ersten Mal mit 2 Toren in Führung.

Anders als in der ersten Halbzeit, starteten die Bittenfelder gut in die zweite Hälfte. Direkt den ersten Angriff der Neuenbürger konnten sie abwehren und die Führung auf 16:13 (31.) ausbauen. Doch die Hausherren ließen sich erstmal nicht abschütteln. Immer wieder fanden auch sie gute Lösungen im Angriff und hielten den Abstand gleich. In einer kurzen Phase der Unkonzentriertheit kamen sie sogar nochmal auf 21:19 (40.) heran, mehr ließen die Blau-Weißen aber nicht mehr zu. Bis zum Schluss bauten die Blau-Weißen ihre Führung nun souverän aus und durften sich nach Abpfiff über einen 32:26 Auswärtssieg und somit den fünften Sieg in Folge freuen. Mit nun mehr 12:4 Punkten darf man sich über den 3.Tabellenplatz freuen.

Nächsten Samstag steht wieder ein Heimspiel an. Empfangen wird der Tabellennachbar aus Söflingen. Die TSG befindet sich mit 12:6 Punkten auf Tabellenplatz 4. Anpfiff ist wie gewohnt um 19.30 Uhr in der Gemeindehalle.

TVB: Michael Seiz (8/3), Dalio Uskok (7), Fynn Luca Nicolaus (4), Yannick Wissmann (2), Sören Winger (2), Philipp Porges (2), Fabian Lucas (2), Finn Eberle (2), Alexander Bischoff (2), Nico Bacani (1), Kai Wissmann, Joe Traub, Nick Lehmann, Fabian Bauer.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans