Fazit der Vorbereitung

Wie in jedem Jahr standen für die WILD BOYS auch in dieser Saison einige Testspiele auf dem Programm. Gegen wen die WILD BOYS gespielt haben und wie das Fazit von Roi Sánchez zur Vorbereitung ausfällt, erfahrt ihr hier.

Nach einer knapp fünfwöchigen Trainingspause starteten die WILD BOYS am Wochenende des 16./17.07.2022 mit Leistungstests in die Vorbereitung, auf ihre achte Saison in der stärksten Liga der Welt. Am darauffolgenden Montag ging es für die Mannschaft rund um Chefcoach Roi Sánchez ins Trainingslager nach Zell am Ziller. Noch im Trainingslager stand für den TVB das erste Testspiel an. Das Spiel gegen den österreichischen Erstligisten Handball Tirol gewannen die WILD BOYS mit 29:28. Zurück in Stuttgart ging es als Titelverteidiger zum S-Cup in Altensteig. Im Viertelfinale bezwang man den Viertligisten, die SG H2Ku Herrenberg mit 51:25 und zog ins Halbfinale ein. Dort musste man sich in einem spannenden Spiel mit 30:33 dem Zweitligisten, der HSG Nordhorn-Lingen geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 lief es für die WILD BOYS besser. Gegen den HC Kriens-Luzern, dem neuen Club vom fünfmaligen MVP der LIQUI MOLY HBL, Andy Schmid, gewann der TVB mit 31:26. Am 04.08.2022 war man für ein Benefizspiel zu Gast beim TSV Deizisau, gegen den Fünftligisten siegten die Stuttgarter mit 44:24. Am Tag darauf empfing der TVB die Kadetten Schaffhausen, die WILD BOYS entschieden die Partie gegen den schweizer Meister mit 30:28 für sich.

Knapp eine Woche später traf der TVB im Rahmen des 75-jährigen Jubiläum des Sportkreis Rems-Murr, präsentiert von Kärcher, auf den schweizer Pokalsieger GC Amicitia Zürich. Auch diese Partie gestalteten die WILD BOYS erfolgreich und gewannen am Ende mit 34:28. Zum geplanten vorletzten Testspiel der Vorbereitung 2022/23 war der französische Erstligist, C´Chartres Métroplole Handball, zu Gast in der Gemeindehalle in Bittenfeld. Gegen die Franzosen gewann man deutlich mit 34:25. Zum Abschluss sollte es dann in der Alfred-Kärcher-Sporthalle in Winnenden zu einem Highlight, gegen den Spitzenclub aus Ungarn Pick Szeged kommen, dieses Spiel musste allerdings durch den gecancelten Flug aufgrund der Wetterbedingungen der Ungarn abgesagt werden. Somit gewann der TVB von den insgesamt sieben Spielen sechs, einmal mussten sich die WILD BOYS geschlagen geben.

Folgendermaßen fällt das Fazit von Cheftrainer Roi Sánchez zur Saisonvorbereitung aus: „Wir hatten diese Saison mit sieben Wochen eine Woche mehr Zeit für die Vorbereitung, somit konnten wir unsere Spielweise in Ruhe mit den neuen Spielern implementieren. Die neue Regel haben wir auch miteingebunden in unser Training und natürlich hatten wir auch angeschlagene Spieler sowie Verletzungen, aber ich bin zufrieden mit unserer Vorbereitung. Die einzige schlechte Nachricht ist die andauernde Verletzung von Jerome und dass unsere letzte Generalprobe der Vorbereitung gegen Pick Szeged abgesagt werden musste.“

Am 08.09.2022 ist es soweit und das erste Heimspiel der Saison wird in der Porsche-Arena stattfinden. Hier kommt ihr zu den Tickets für das Spiel gegen den HC Erlangen: https://www.tvbstuttgart.de/tagestickets/

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans