Niederlage gegen den Tabellenletzten

Im vorletzten Heimspiel der Saison verlor der TVB Stuttgart gegen den TuS N-Lübbecke mit 29:31. Wie auch im Hinspiel, taten sich die WILD BOYS gegen das Team von Emir Kurtagic von Beginn an schwer und konnten keine Punkte gegen den Letzten der LIQUI MOLY HBL holen.

Erfreulich war, dass Adam Lönn nach längerer Verletzungspause zumindest für einige Zeit wieder auf der Platte mitwirken konnte. Spielmacher Egon Hanusz saß hingegen verletzungsbedingt heute nur hinter der Bank.

Die Partie begann ausgeglichen (2:2, 6. Minute), ehe der TuS sich mit einem 3:0-Lauf absetzen konnte (2:5, 9. Minute). Die TVB-Abwehr stand nicht kompakt, die Torhüter kamen nicht ins Spiel und im Angriff zeigten sich immer wieder Unkonzentriertheiten. Die Lübbecker hielten den herausgespielten Vorsprung konsequent und bauten ihn durch Florian Baumgärtner auf 9:13 in der 22. Minute aus. Beim Stand von 12:15 wurden die Seiten gewechselt.

Der Start in den zweiten Durchgang lief nicht nach Plan und so führte der TuS N-Lübbecke nur drei Minuten nach der Pause mit 13:18. Patrick Zieker verkürzte in der 39. Minute per 7-Meter zwischenzeitlich auf 19:22. Näher kamen die WILD BOYS zunächst nicht an die Gäste heran. Alexander Schule netzte schließlich zwölf Minuten vor dem Ende per Gegenstoß zum 23:25. Lübbecke ließ sich aber nicht irritieren und stellte kurzum wieder auf plus vier (23:27, 50. Minute). Das 24:28 rund sechs Minuten vor dem Ende schien die Vorentscheidung zu sein. Mit einem 3:0-Lauf kämpfte sich der TVB aber nochmal heran (27:28, 57. Minute). 

Genau 30 Sekunden vor dem Ende beim Stand von 29:30 nahm Kurtagic die Auszeit. Seinem Team gelang der finale Treffer zum 29:31. Damit siegt der TuS N-Lübbecke nach 17 sieglosen Spielen erstmals wieder und verhindert vorerst den Abstieg. Durch die Auswärtsniederlage des HBW Balingen-Weilstetten beim Deutschen Meister, dem SC Magdeburg, sichert der TVB hingegen den Klassenerhalt.

Am Sonntag, den 12.06.2022, ist der letzte Spieltag der Spielzeit 2021/22. Zum Saisonabschluss geht es für den TVB Stuttgart, wie auch schon im vergangenen Jahr, gegen die MT Melsungen. Spielbeginn in der Porsche-Arena ist um 15:30 Uhr. Im Anschluss findet die Spielerverabschiedung statt. Hier geht’s zu den Tickets: https://www.tvbstuttgart.de/tagestickets/

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans