Vicentes Blitzanalyse zu Flensburg

Am Donnerstag ist der Vizemeister aus Flensburg in der Porsche-Arena zu Gast. Das Team von Maik Machulla belegt aktuell mit 46:14-Punkten den vierten Tabellenplatz in der LIQUI MOLY HBL. Worauf es im Spiel gegen die SG Flensburg-Handewitt ankommen wird, verrät euch Co-Trainer Vicente Alamo in seiner Blitzanalyse.

Flensburg steht derzeit auf dem vierten Platz in der LIQUI MOLY HBL und ist damit immer noch ein Kandidat für einen Champions League-Platz in der kommenden Saison 2022/23. Die SG Flensburg-Handewitt hat eine sehr kompakte Abwehr mit großen Spielern. Im Tor hat das Team mit Kevin Møller und Benjamin Burić eines der besten Torhütergespanne der Liga als Rückhalt.

Mit Jim Gottfridsson haben sie einen der besten Spieler der Liga in ihren Reihen. Im Angriff leitet Gottfridsson das Spiel und wird dabei von Spielern wie Mads Mensah Larsen, Teitur Einarsson oder Gøran Søgard Johannessen unterstützt, welche ebenfalls eine hohe Qualität mit sich bringen. Außerdem hat Flensburg mit Hampus Wanne und Lasse Svan eine hohe Effektivität von den Außenpositionen. Auch die Kreisläuferposition ist mit Johannes Golla nennenswert besetzt. Golla spielt nicht nur im Angriff, sondern auch in der Abwehr eine wichtige Rolle.

Für uns muss heute sowohl in der Abwehr als auch im Angriff alles passen, damit wir diese Top-Mannschaft ärgern können.

Tickets für die Partie gibt es hier: https://www.tvbstuttgart.de/tagestickets/

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans