WILD BOYS wollen Löwen auch im Rückspiel ärgern

Am 5. Spieltag dieser Saison gelang dem TVB Stuttgart ein 35:30-Überraschungssieg gegen die Rhein-Neckar Löwen in der heimischen Porsche-Arena. Am morgigen Donnerstag geht es für das Team von TVB-Trainer Roi Sánchez im Rückspiel in der Mannheimer SAP Arena um weitere wichtige Punkte.

Nach dem sich die Nationalmannschaft in der letzten Woche mit zwei Siegen gegen die Färöer-Inseln für die Weltmeisterschaft in Schweden und Polen im kommenden Jahr qualifiziert hat, geht nun auch die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga weiter. Dabei muss der TVB Stuttgart morgen um 19.05 Uhr bei den Rhein-Neckar Löwen antreten.

Die WILD BOYS können dazu nach ihren beiden Siegen daheim gegen den HC Erlangen und auswärts beim HBW Balingen-Weilstetten mit breiter Brust nach Mannheim reisen.  Aber die Nordbadener sind gefährlich und verkaufen sich bisher eindeutig unter Wert. Bereits die Nationalspieler Andy Schmid, Patrick Groetzki, Juri Knorr und Jannik Kohlbacher können ein Spiel an guten Tagen allein entscheiden. „Wir müssen alle unsere Tugenden in die Waagschale werfen und dürfen die Löwen nicht ins Spiel kommen lassen“, warnt TVB-Trainer Roi Sánchez vor dem Team von Löwen-Trainer Ljubomir Vranjes.

Auf das Auswärtsspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen folgt dann das nächste Heimspiel. Der TVB trifft am Sonntag, den 01. Mai 2022 um 16.05 Uhr in der Porsche-Arena auf den SC DHfK Leipzig. Tickets für die Partie können hier erworben werden: https://www.tvbstuttgart.de/tagestickets/

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans