„Wir sind wirklich überglücklich!“

Roi Sánchez: „Wir sind wirklich überglücklich! Das Spiel war heute sowohl für uns als auch für Balingen ein sehr wichtiges. Wir haben super angefangen und nach vierzehn Minuten mit vier Toren geführt. Nach zwei Zeitstrafen und zwei Fehlwürfen hat Balingen jeden Fehler von uns bestraft und dann war das Spiel auf Augenhöhe. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir sehr gut angefangen, aber wir hatten immer nur drei Tore Vorsprung und nie vier Tore bis ganz am Schluss. Ich habe zu unserem Co-Trainer immer wieder gesagt, lass uns dieses vierte Tor machen und dann ist es durch. Balingen hat heute super gekämpft, aber am Ende haben wir gewonnen und ich bin super zufrieden. Speziell in unserer Situationen, wir hatten unter der Woche viele angeschlagene Spieler. Adam Lönn und Samuel Röthlisberger, die heute beide ausgefallen sind, sind gerade in der Abwehr zwei wichtige Spieler, aber wir haben das durch eine bombastische Leistung von Fynn Nicolaus und Dominik Weiß super gelöst. Ich freue mich auch sehr über alle Fans, die uns heute nach Balingen begleitet und unterstützt haben.“

Jens Bürkle: „Glückwunsch an Roi zu den in Summe verdienten Punkten. Wir sind schlecht mit 3:7 in die Partie gekommen und fangen erst danach an, Handball zu spielen und bekommen endlich Druck auf Stuttgart. Sie retten sich dann ein bisschen in die Halbzeit. Wir kommen aus der Halbzeit mit einer freien Wurfchance, die wir liegen lassen und dadurch ist Stuttgart sofort im Spiel und kommt dann irgendwann weg. Im Endeffekt sind wir danach dann permanent hinterhergerannt. Wir hatten vielleicht noch zwei oder drei Chancen, es nochmal knapp werden zu lassen, aber das haben wir nicht geschafft. Zwei Minuten vor Schluss lassen wir den Ball zum Minus-Eins liegen und dann ist das Spiel weg.“

Dominik Weiß: „Es war heute ein richtig geiles Derby, wie eigentlich jedes Mal. Es war eine richtig enge Kiste und es war bis zum Schluss eigentlich alles drin, dass heißt, es war Spannung bis zur letzten Sekunde. Ich bin sehr glücklich, dass wir das für uns geholt haben. Jeder hat hier alles geben, obwohl ein paar Spieler angeschlagen waren oder gar nicht spielen konnten und dementsprechend sind wir sehr, sehr stolz über die beiden Punkte.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans