„Wir sind überglücklich über das Spiel & über das Ergebnis!“

Roi Sánchez: „Wir sind überglücklich über das Spiel, über das Ergebnis und auch darüber, wie das ganze Spiel gelaufen ist. In der ersten Halbzeit lagen wir mit drei Toren hinten und wir haben uns in einem Moment zurückgekämpft, in dem wir wirklich Schwierigkeiten und ein paar Zweifel hatten, weil die Abwehr von Erlangen gut war. Dann kam auch noch die rote Karte gegen Jerome Müller, der, wenn er wie aktuell in Top-Form ist, einer unserer besten Spieler ist. In Halbzeit zwei hat sich dann auch noch Adam Lönn verletzt. Die Mannschaft hat heute super gekämpft, ich bin sehr, sehr stolz. Besonders hervorheben möchte ich die Leistung Dominik Weiß, er war wirklich überragend. Er spielt in der Abwehr schon die ganze Saison über sehr gut, aber heute hat er uns auch vorne massiv geholfen. Ich freue mich für die Mannschaft, über das Ergebnis und über die Art und Weise, wie wir gespielt haben. Wir waren das ganze Spiel über sehr diszipliniert und haben gute Lösungen gefunden, die wir beispielsweise in Hannover nicht gefunden haben. Natürlich geht es jetzt weiter und wir haben schon das Spiel in Balingen im Kopf, weil das für uns vielleicht schon ein Finale ist.“

Raúl Alonso: „Wir sind heute nicht nur enttäuscht, sondern auch sehr sauer, dass es zum wiederholten Mal zu einem ähnlichen Ausgang gekommen ist wie in den vergangenen Spielen. Jetzt direkt nach Spielende ist es eigentlich nicht zu erklären. Wir hatten einen guten Matchplan, der glaube ich auch gut gegriffen hat in den ersten Minuten des Spiels, wo wir uns gut absetzen konnten. Aus eigentlich einem Vorteil für uns, ergibt sich dann für Stuttgart die Möglichkeit zurückzukommen. Das haben sie bis zur Pause hervorragend gemacht und dann auch nahtlos da angesetzt. Ich konnte mit einer Auszeit dann vielleicht ein paar Dinge verändern, wir haben uns dann wieder erholt und weiter gekämpft, wie auch in den vergangenen Spielen, aber heute hatten wir es einfach nicht verdient. Wir haben die Qualität nicht aufs Spielfeld gebracht und dann beim 7-gegen-6 in der Schlussphase ein paar Sachen versucht. Wir hatten irgendwie das Gefühl, wir kommen noch ran, aber dann war es doch nicht mehr möglich. Dementsprechend hat Stuttgart heute verdient gewonnen.“

Fynn Nicolaus: „Wir sind heute super ins Spiel reingekommen nach dem Tiefschlag letzte Woche in Hannover. Der Fight in der Abwehr war gut und vorne sind uns die 1-gegen-1-Situationen super gelungen. Gerade was Egon da in der Tiefe gemacht hat, war stark und auch Dominik hatte super Würfe nach vorne. Wir waren heute voll am Start, die ganze Mannschaft war motiviert und wir haben die volle Halle in unserem Rücken gespürt. Es war einfach super heute!“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans