Der TV Bittenfeld scheitert an sich selbst

Im Heimspiel gegen den TuS Steißlingen haben die Oberliga-Handballer des TV Bittenfeld eine 25:31-Niederlage kassiert. Die wäre vermeidbar gewesen.
Es war eine ärgerliche Niederlage für den TVB. Die Abwehr fand im kompletten Spiel nur wenig Zugriff, was die Rückraumschützen der Gäste zu bestrafen wussten. Bis zum 8:8 (15.) hatte sich die Partie trotzdem ausgeglichen gestaltet. Dann versäumten es die Gastgeber, ihre Angriffe erfolgreich zu Ende zu spielen. Zur Halbzeit lag der TV Bittenfeld mit 10:15 im Hintertreffen. 

In der zweiten Hälfte verkürzte das Team den Rückstand. Mehrmals hatte es die Chance, auf zwei Tore heranzukommen. Zahlreiche technische Fehler, unglückliche Zeitstrafen und vergebene Strafwürfe machten die Möglichkeiten aber zunichte. Knapp zehn Minuten vor dem Ende gab sich die Mannschaft auf, und der Rückstand wurde wieder größer. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge setzte es eine deutliche 25:31-Niederlage gegen eine Mannschaft, die den Erfolg in dieser Partie mehr wollte.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!