Eilmeldung: Spielbetrieb vorerst gestoppt

Der Handballverband Baden-Württemberg verkündete am heutigen Abend, 03.12.2021, dass alle Spiele bis zur BWOL vorerst ausgesetzt werden. Grund hierfür ist die neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg.

Auf der Homepage des Verbandes wird Folgendes verkündet:

„Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am Freitag Abend die neue Corona-Verordnung mit Gültigkeit ab 4. Dezember veröffentlicht. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Notverkündung durch die Landesregierung und der damit verbundenen 2G+-Regel, nicht nur für Zuschauer sondern auch für alle beteiligten Sportler, Trainer, Schiedsrichter etc., sehen sich die drei Handballverbände in Baden-Württemberg dazu gezwungen, kurzfristig den Spielbetrieb am Wochenende 4./5. Dezember in den drei Verbänden, ihren Bezirken und der Baden-Württemberg-Oberliga abzusetzen. Wir werden im Laufe der nächster Woche unsere Vereine mit ausführlichen Informationen versorgen und bitten um Verständnis für diese Entscheidung.“

Nicht betroffen von dieser Entscheidung ist somit lediglich die U19-Mannschaft, die in der Jugendbundesliga spielt. Das Spiel findet Stand jetzt nach wie vor am Sonntag statt.

Der TVB Handball bedauert die kurzfristige Absage und möchte sich hierfür bei allen Fans entschuldigen. Sobald es neue Informationen gibt, werden diese auf der Homepage und auf den sozialen Netzwerken kommuniziert!

Quelle: https://www.hvw-online.org/home

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans