Porsche-Arena wird Hauptspielstätte des TVB

Der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart wird in der kommenden Saison alle Heimspiele in der Stuttgarter Porsche-Arena austragen.

Seit vergangenen Sonntag hat der TVB Gewissheit: Auch in der kommenden Saison wird der Stuttgarter Handballverein in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga an den Start gehen. Nachdem der Klassenerhalt gesichert ist, können die konkreten Planungen für die siebte Saison des TVB in der stärksten Liga der Welt weiter vorangetrieben werden.

In der kommenden Spielzeit 2021/2022 wird der TVB Stuttgart alle 17 Heimspiele in der Porsche-Arena austragen. Hintergrund für diesen Schritt ist in erster Linie die Unsicherheit, ob in der kommenden Saison mit vollausgelasteten Arenen gespielt werden darf. Sollte es nämlich weiterhin zu Einschränkungen kommen, ist die SCHARRena für den TVB zu klein. Da die verfügbaren Termine in der Porsche-Arena Tag für Tag geringer werden, musste der TVB jetzt eine Entscheidung treffen.

„Unser oberstes Ziel ist es, in der neuen Saison so vielen TVB-Anhängern wie möglich die Chance bieten zu können, die Spiele live mitzuerleben. Und natürlich hoffen wir, dass es im Herbst keine Einschränkungen mehr gibt. Sollte dies aber doch noch der Fall sein und z.B. nur 50% der Plätze belegt werden dürfen, dann ist die Porsche-Arena für uns gesetzt“, so Jürgen Schweikardt.

Ob der TVB in den darauffolgenden Spielzeiten seine Heimspiele ebenfalls nur noch in der Porsche-Arena austragen wird, ist aktuell noch offen. „Natürlich beschäftigen wir uns auch damit, langfristig einen Regelspielbetrieb in der Porsche-Arena umzusetzen. Wenn man sieht, wie sich die Liga und viele Vereine entwickeln, müssen auch wir schauen, wie wir den TVB auf die nächste Stufe hieven können. Die Porsche-Arena kann bei dem Weg in die Top Ten ein entscheidender Faktor werden. Jedoch müssen hierbei noch viele Gespräche geführt und einige Entwicklungen abgewartet werden“, so Schweikardt weiter.

Für Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, ist die Partnerschaft mit dem TVB Stuttgart und der Porsche-Arena als Heimspielort eine folgerichtige Entwicklung. „Wir sind bereits mit dem Easy Ticket Service in einer exklusiven Kooperation beim Ticketing und die Porsche-Arena bietet perfekte Voraussetzungen für die Handball-Bundesliga. Jetzt hoffen wir auf eine erfolgreiche erste Saison mit allen Heimspielen in der Porsche-Arena und vielen Handballfans, die dann hoffentlich wieder in die Halle dürfen“.

Bereits in der Saison 2021/2022 wird eine neue Stehplatztribüne hinter einem Tor in der Porsche-Arena entstehen. Diese bietet Platz für knapp 500 Zuschauer und soll zum Stimmungszentrum der Arena werden. Dauerkarten für die neue Stehplatztribüne und auch für alle anderen Kategorien können ab Montag, den 5. Juli unter easyticket.de erworben werden. Das erste Heimspiel der neuen Saison ist auf den Zeitraum 16. bis 19. September terminiert.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans