Der Spielbetrieb 2020/2021 wird beendet

Nach dem gestrigen Bund-Länder-Treffen herrscht nun auch endgültige Klarheit über den Spielbetrieb in der Saison 2020/2021. Sowohl der HVW als auch die BWOL beenden den Spielbetrieb vorzeitig.

Auch wenn die formale, offizielle Mitteilung seitens des Handball Baden-Württemberg e.V. noch aussteht, so informieren beide Verbände, dass es keine sportlichen Auf- und Absteiger geben wird.

Der HVW gibt in seiner amtlichen Bekanntmachung weitere folgende Punkte bekannt:

  1. Die Spielrunde 2020/2021 für alle Spielklassen der Aktiven und der Jugend im Handballverband Württemberg e. V. (Verband und Bezirke) wird für beendet erklärt.
  2. Auf- und Absteiger aus den einzelnen Spielklassen gibt es für die Spielsaison 2020/2021 nicht.
  3. Eine Ehrung von Meistern erfolgt nicht.
  4. Die Mannschaftsmeldungen und Spielklasseneinteilung im aktiven Bereich zum Spieljahr 2020/2021 werden in das Spieljahr 2021/2022 übertragen.
  5. Vereine, die sich sportlich oder wirtschaftlich nicht in der Lage sehen, die Spielklasse zu halten, können freiwillig eine Klasse tiefer antreten.
  6. Es wird versucht, unter allen Umständen im Bereich der Jugend eine sportliche Qualifikation für die Saison 2021/2022 durchzuführen.

Sobald es neue Informationen gibt, informieren wir wie gewohnt über die Homepage sowie über unsere Social-Media-Kanäle.

Quellen: hvw-online.org / handballbw.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans