Erster Heimsieg der Saison 2020/21

Nach über einem halben Jahr ohne Ligaheimspiel, stand heute das erste Heimspiel der neuen Spielzeit für die WILD BOYS an. Mit 31:23 konnte sich der TVB Stuttgart gegen TUSEM Essen durchsetzen und so die ersten beiden Punkte in der Saison 2020/21 sammeln. 

Die ersten Minuten der Partie gestalteten sich sehr ausgeglichen. Zwar ging der TVB immer wieder in Führung, aber Essen legte ein ums andere Mal nach. Das 6:6 nach elf gespielten Minuten stellte dann aber das letzte Unentschieden des Spiels dar. Insbesondere in der ersten Viertelstunde suchten und fanden die Gäste aus Essen immer wieder ihre Kreisläufer Tim Zechel und Tolga Durmaz. 

Erstmals mit drei Toren absetzten konnte sich der Stuttgarter Gastgeber in der 16. Spielminute (11:8) durch einen schönen Treffer von Dominik Weiß. Das 10. Tor der Gäste durch Tolga Durmaz sollte dann lange Zeit das Letzte für Essen gewesen sein. Erst zehn Minuten später gelang TUSEM Essen Treffer Nummer 11. In der Zwischenzeit konnte der TVB Tor um Tor davonziehen. Insbesondere Viggó Kristjánsson und Adam Lönn, die beide fünf Treffer in Durchgang eins markierten, hatten großen Anteil daran, dass sich der TVB bis zur Halbzeit mit sechs Toren absetzen konnte. Beim Spielstand von 18:12 wurden die Seiten gewechselt. 

Der Abstand von fünf oder sechs Toren sollte lange bestehen bleiben. So zeigte die Anzeigetafel nach 38 Minuten 22:16 und in der 44. Spielminute 24:18. Zu diesem Zeitpunkt war der TVB in doppelter Unterzahl – Sascha Pfattheicher und Youngster Fynn Nicolaus hatten zuvor beide eine Zeitstrafe erhalten. Trotz der Unterzahlsituation konnte der TVB die Führung halten und sogar ausbauen. 

Durch eine stabile Abwehr, einen starken Jogi Bitter und drei Tore von Dominik Weiß in Folge, war der TVB in der 50. Minute erstmals mit zehn Toren in Front. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war der Sieg des TVB besiegelt. Die letzte Aktion des Spiels gehörte Fynn Nicolaus, der einen 7-Meter herausholte. Viggó Kristjánsson trat anschließend zum Strafwurf an und netzte, bereits nach Ablauf der regulären Spielzeit, ein. Letztlich endete die Partie vor 500 Zuschauern in der Porsche-Arena mit 31:23. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans