U17 kommt gut aus der Winterpause

U17-BWOL: TV Bittenfeld 1898 – TuS Schutterwald 33:19

Trotz der neuen Abwehrformation, die noch die ein oder andere Schwäche offenbarte, setzte sich die U17 des TV Bittenfeld souverän gegen die Gäste aus Schutterwald durch.

In den ersten Minuten zeigte sich bereits, dass die lange Anreise den Gästen noch in den Knochen steckte. Zahlreiche einfache technische Fehler verhalfen den Young Boys immer wieder zu einfachen Toren. Die meisten Tore der Gäste fielen nach Abstimmungsfehlern in der 6-0 Abwehr. Die gefürchtete Wurfgewalt aus dem Rückraum konnten die Gäste zu selten entfalten. Zwischen der 14. und 22. Minute konnte sich der TVB so schnell deutlich von 8:4 auf 14:5 abzusetzen.

In der zweiten Hälfte zeigten die Gastgeber dann weiter eine konzentrierte Leistung. Eine konsequente und aufmerksame Abwehrleistung führte immer wieder zu Ballgewinnen, die in einfache Tore umgesetzt werden konnten. Erst gegen Ende der Partie lies die Konzentration etwas nach und auch auf Bittenfelder Seite schlichen sich einige Fehler ein. Am Ende stand ein auch in der Höhe verdientes Ergebnis auf der Anzeigetafel und die Jungs können gestärkt in die nächsten Wochen gehen.

Am kommenden Sonntag geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Helmlingen. Die Stimmung in der Rhein-Rench-Halle ist schon in der ganzen Liga bekannt und gefürchtet und die Young Boys dürfen sich von der aufgeheizten Stimmung nicht beeindrucken lassen. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr.

Es spielten: Joshua Scheiner (TW), Fabian Bauer (TW), Joe Traub (6), Dalio Uskok (3), Din Mekic (2), Nick Baumholz (2), Luca Mauch (10), Sören Winger (2), Paul Wennagel (1), Lasse Siebel (3), Finn Klein (3), Joey König (1)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans