So liefen die Testspiele für den DHB

Zwei Mal hat die deutschen Nationalmannschaft getestet, bevor morgen der Startschuss in die Europameisterschaft 2020 in Trondheim gegen die Niederlande fällt (18:15 Uhr). Die drei Wild Boys David Schmidt, Patrick Zieker und Johannes Bitter konnten bisher überzeugen.

Den ersten Test gegen Island konnte die deutsche Auswahl mit 33:25 gewinnen: „Wir haben es ordentlich gemacht, wir können sehr zufrieden sein“, sagte Bitter.

Deutschland in der ausverkauften SAP-Arena gegen Island einen gelungenen Start. Zu Beginn der zweiten Hälfte, in der dann Johannes Bitter nach neun Jahren sein Comeback gab, konnte Deutschland den Vorsprung dann konsequent weiter ausbauen. Dabei waren es neben dem 2007er-Weltmeister unter anderem die Nationalmannschafts-Debütanten Patrick Zieker und David Schmidt, die die Akzente setzten. Zieker traf gegen Island zwei Mal, Schmidt war ein Mal erfolgreich.

Auch die Generalprobe bei Co-Gastgeber Österreich bestand die deutsche Auswahl. Drei Tage vor dem Turnierstart siegte sie in Wien mit 32:28 (15:14). Drei Tage vor dem EM-Auftaktspiel gegen die Niederlande zeigte das DHB-Team eine solide Vorstellung, ließ aber einige klare Torchancen ungenutzt.

Bester deutscher Torschütze war Linksaußen Patrick Zieker mit sechs Treffern. Zudem zeigte der eingewechselte Johannes Bitter im Tor wichtige Paraden und auch David Schmidt setzte mit seinen Anspielen wichtige Akzente.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans