B2 belohnt sich nach guter Leistung mit Auswärtspunkt

B-Jugend Württembergliga: HABO Bottwar JSG – TV Bittenfeld 2 20:20 (10:10)

Sieben Niederlagen – wenn auch teils unglücklich – in Folge, die enttäuschende Vorstellung im letzten Heimspiel im Kopf und das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten vor der Brust. Die Vorzeichen vor der Partie in Oberstenfeld sprachen nicht gerade für unsere B2. Doch frei nach dem Motto „Who want’s to loose forever“ zeigten unsere Jungs von Beginn an, dass sie an diesem Tag unbedingt punkten wollten. Die Bittenfelder agierten aufmerksam in der Abwehr und ließen den Gastgeber wenige klare Torchancen zu. Darüber hinaus zeigte der TVB-Keeper eine bärenstarke Leistung. Im Angriff fand man durch druckvolles Spiel immer wieder eine Lücke in der gegnerischen Deckung. Insgesamt verliefen die erste Hälfte ausgeglichen, auch wenn der TVB einmal mit zwei Toren in Front lag und so ging es mit 10-10 in die Kabinen. Wer nach dem Seitenwechsel erwartet hatte, dass sich die Bittenfelder wieder einmal eine Schwächephase leisten würden, wurde an diesem Tag enttäuscht. Es blieb weiterhin eine spannende und ausgeglichene Partie, in welcher der TVB immer wieder vorlegte und nach 43 Minuten sogar mit 18-16 in Front lag. Doch die Gastgeber blieben ruhig und nutzten einige kleine Unaufmerksamkeiten durch drei Tore in Folge (18-19) aus. Die Blau-Weißen ließen sich an diesem Tag aber davon nicht beirren und glichen zum 19-19 erneut aus. Die Schlussminute wurde nun hektisch. HABO erzielte bei angezeigtem Zeitspiel nach dem letztmöglichen Pass das 19-20. Den Bittenfelder verblieben nun noch 28 Sekunden, um sich einen verdienten Punkt zu sichern. Der letzte Angriff der Gäste konnte nur durch ein Foul gestoppt werden und Leon verwandelt in der letzten Sekunde diesen zum verdienten Ausgleich. Wie immer bei einem Unentschieden stellt sich für die Teams die Frage, ob es ein gewonnener oder verlorener Punkt ist. Sicherlich hatten die Blau-Weißen beim 18-16 auch die Chance auf beide Punkte, doch in Anbetracht der letzten Wochen sowie der Tabellensituation darf man getrost von einem gewonnenen Punkt sprechen. Auf diese Leistung kann man aufbauen und mit neuem Mut und Selbstvertrauen zum letzten Spiel 2019 (Samstag 14.12.2019 um 14.00 Uhr) nach Ludwigsburg fahren.

Der TVB: Dennis Stegemeyer (Tor), Noah Behling, David Martenka, Julian Stängle, Maximilian Zeisler, Rinor Haxhimehmeti, Robert Gierer, Roman Wildenauer, Liam Wilsdorf, Leon Fritz, Tim Metzger

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans