Schwere Aufgabe in Konstanz

Der TV Bittenfeld II hat der Verletztenmisere getrotzt und endlich seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der war immens wichtig, denn am Samstag geht’s nach Konstanz zum Dritten der vergangenen Saison.

Die langfristigen Ausfälle von Alexander Heib und Simon Baumgarten wiegen schwer. Doch im Heimspiel gegen Schwäbisch Gmünd zeigte Bittenfeld II Moral und erkämpfte sich einen 31:28-Erfolg. „Der war verdammt wichtig“, so Roland Wissmann, einer der drei Trainer des TVB II. Die Partie war am Ende sehr eng gewesen. Doch anders als bei der Niederlage in Neckarsulm hielt das Team die Punkte fest. Wissmann lobt die gute Moral der Mannschaft, schließlich hätten die meisten Akteure aufgrund der Ausfälle durchspielen müssen. Nun geht’s nach Konstanz, ein Ort, mit dem die Bittenfelder eigentlich gute Erinnerungen verbinden. In der vergangenen Saison gewannen sie bei der HSG II 28:26. Schlüssel zum Sieg war laut Wissmann eine gute Abwehr. Die sowie eine starke Torhüterleistung benötige der TVB auch diesmal. Zwar hat der Gastgeber etwas überraschend bisher nur drei Punkte geholt, diese aber in Söflingen (26:26) und gegen Neckarsulm (33:26). Bittenfeld II unterlag beiden Gegnern. Vielleicht gelinget es mit einer konstanten Leistung nun dennoch, „Konstanz zu knacken“.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans