Drei Fragen – Drei Antworten mit Finn Hummel

Du stehst als dritter Torwart in dieser Saison im Profikader des TVB. Was bedeutet dir dieser Sprung?

Dieser Sprung ist eine große Chance mich weiterzuentwickeln und viele Erfahrungen zu sammeln. Nicht viele bekommen die Möglichkeit in der Jugend schon bei einer Bundesliga Mannschaft mitwirken zu dürfen und das weiß ich zu schätzen. Ebenso ist es ein weiterer Schritt für mich, da ich in naher Zukunft in der Bundesliga aktiv sein will.

Du trainierst nun schon seit der Vorbereitung an der Seite von Jogi Bitter und Nick Lehmann – was nimmst du aus den Trainingseinheiten mit?

Ich bin froh über Tipps und Anregungen, die ich von den beiden bekomme. Deswegen versuche ich so viel wie möglich mitzunehmen und umzusetzen.

In den Vorbereitungsspielen hast du bereits einige Minuten auf höchstem Niveau sammeln können – worin bestehen die Hauptunterschiede im Vergleich zum U19-Handball?

Ein großer Unterschied ist die Wurfgenauigkeit. Das liegt aber auch daran, dass die Spieler in der Bundesliga mehr Erfahrung haben und so wird es auch schwieriger für mich. Ebenso sind die Würfe auch härter, aber daran kann man sich schnell gewöhnen.

Erlebt Finn und die WILD BOY live beim Pokalspiel gegen den HC Erlangen in der SCHARRena! Tickets gibt’s hier: http://bit.ly/Pokalspiel_Erlangen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans