U17 BWOL: Young Boys gewinnen deutlich!

U17 BWOL: JSG Leutershausen/Heddesheim-TVB 18:31 (8:15) 

Nach der völlig unnötigen Niederlage (24:31) im Nachholspiel gegen die SG Pforzheim/Eutingen in der Woche vor den Faschingsferien, stand mit dem Auswärtsspiel bei der JSG Leutershausen/Heddesheim das erste Spiel einer Englischen Woche für die Young Boys an. Zwar steht die JSG auf dem letzten Tabellenplatz, hat aber den einzigen Punkt der Saison ausgerechnet beim TVB im Hinspiel eingefahren. Obwohl die meisten Spieler direkt aus den Ferien kamen, wollten die Young Boys die dieses Unentschieden so nicht stehen lassen.

Nach einer (wetterbedingten) sehr stürmischen Anfahrt, legten die Young Boys auch genauso los und starteten mit den ersten beiden Treffern zum 0:2. Danach konnten die Gastgeber in der 9. Minute zwar noch zum 4:4 aufschließen, dies sollte aber der letzte Gleichstand bleiben. Der TVB ließ heute keinen Zweifel daran, dass aber auch nur ein Pünktchen bei den Badener Gastgebern bleiben würde. 

Über konzentriert gespielte Angriffe und eine gute Abwehrarbeit zog der TVB Tor um Tor davon. Selbst eine frühe Auszeit der Gastgeber brachte keine Veränderung des Spiels. In der 20. Minute stand es 5:11 für die Gäste aus Bittenfeld. Bis zur Halbzeit konnte dieser Abstand gehalten werden und so stand ein 8:15 auf der Anzeigetafel, als es in die Kabinen ging.

Nach der Pause wollten die Young Boys auf keinen Fall nachlassen und starteten gut in die zweite Hälfte. Die Gastgeber versuchten zwar dran zu bleiben, aber mit einer weiterhin stabilen Abwehrleistung konnten die Bittenfelder die meisten Angriffe der Hausherren entschärfen und mit schnellen Gegenstößen den Abstand weiter erhöhen. Nach einem 5:0 Lauf lagen die Young Boys in der 31. Minute erstmals 10 Tore vorn (11:21) und damit war die Messe an diesem Sonntag sprichwörtlich gesungen. Näher als diese 10 Tore Unterschied sollte die JSG im Verlauf dieser Partie auch nicht mehr herankommen.

Dies ermöglichte dem Trainer mit der Aufstellung zu variieren und allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Was dem Spiel keinen Abbruch tat, im Gegenteil. Im Angriff und in der Abwehr spielte der TVB weiterhin konzentriert und so konnte sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen. Hervorzuheben ist zudem unser Schlussmann, der mit einer sensationellen Torhüterleistung einen wesentlichen Anteil zu diesem Ergebnis beigetragen hat.

So stand es am Ende völlig verdient 18:31 für die Young Boys, die nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung zwei Punkte aus Leutershausen nach Bittenfeld mitnahmen.

Gleich am Mittwoch steht für die Young Boys das Nachholspiel gegen die HSG Konstanz in der Bittenfelder Gemeindehalle an. Das Hinspiel am Bodensee konnte mit 25:38 deutlich gewonnen werden. Jedoch sollte bei diesem Spiel das ganze Potenzial ausgeschöpft werden, da mit der HSG Konstanz ein starker Gegner in die Halle kommt. Anpfiff in Bittenfeld ist am 14.03.19 um 19:30 Uhr.

Für den TVB spielten: Fabian Bauer (TW), Erik Dabbert (2), Sören Winger (1/1), David Bosch (2), Philipp Kusche (8/2), Joey König (7), Luca Mauch (3), Pascal Frenz (1), Paul Wennagel (2), Din Mekic (3), Leon Agner (1), Fabian Berger (1)

 

Es fehlten: Anton Rothwein, Sebastian Luithardt, Finn Eberle

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans