Plochingen auf Distanz halten

Ein sehr schwieriges Auswärtsspiel steht für die Männer des TV Bittenfeld II auf dem Programm. Gegner Plochingen könnte mit einem Erfolg zum Tabellendritten nach Punkten aufschließen. Das gilt es zu verhindern. 

TV Plochingen (5. Platz, 20:14 Punkte) – TV Bittenfeld II (3. Platz, 22:12 Punkte; Samstag, 20 Uhr). Wie gewohnt haben sich die Bittenfelder gegen den TV Weilstetten schwergetan. Doch am Ende stand ein 34:32-Heimsieg. Der freute freilich alle. Doch die Abwehrleistung vor der Pause hatte zu wünschen übriggelassen. „Dass wir in der ersten Hälfte 18 Tore gekriegt haben, war schon ein bisschen ernüchternd“, sagt Co-Trainer Roland Wissmann. „Wir waren viel zu oft in der Rückwärtsbewegung. So haben sich die guten Einzelspieler von Weilstetten mit ihren Schlagwürfen das Eck aussuchen können.“ In der zweiten Hälfte sei der TVB in der Defensive aufgewacht. Dennoch lagen die Hausherren lange zurück und drehten die Partie erst in der letzten Viertelstunde.Im nächsten Auswärtsspiel wird es laut Wissmann wieder „ganz klar“ auf die Abwehr ankommen. Bittenfeld will zum einen verhindern, dass Gegner Plochingen in der Tabelle gleichzieht, und zum anderen weiter im Kampf um Platz zwei mitmischen. In der Hinrunde gewann der TVB II zwar mit 32:28, doch es war ein enges Spiel. „Torhüter Nick Lehmann hat uns mit seinen Paraden den Sieg gerettet.“ Nun benötigt das Team eine Topleistung, um auswärts zu bestehen. Personelle Veränderungen gibt es nicht.

 

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans