„Die heutige Leistung war insgesamt zu schwach, um zu punkten.“

Die Stimmen zum Spiel nach der 27:22-Auswärtsniederlage gegen den TSV Hannover-Burgdorf.

Michael Schweikardt: „Wir haben uns heute viel vorgenommen und wollten nach dem Heimsieg gegen Minden unbedingt nachlegen. Trotz guter Vorbereitung auf das heutige Spiel, starten wir nur sehr bescheiden ins Spiel. Wir haben uns vorgenommen, wenig Bälle für Ilija Brozovic zuzulassen und schaffen es nicht, ihn in der ersten Aktion zu verteidigen. Im ersten eigenen Angriff verwerfen wir einen freien Wurf und mit so einem Start können wir vielleicht schon spüren, dass es nicht der beste Tag ist. Die heutige Leistung war insgesamt zu schwach, um hier in Hannover Punkte mitzunehmen. Offensiv wie defensiv haben uns heute ein paar Prozente gefehlt. Vor allem im ersten Durchgang war die Effektivität im Angriff zu schlecht. Wenn wir durchkamen, scheiterten wir am Torwart oder verwerfen neben das Tor. Dann muss uns bewusst sein, dass wir mit so einer Leistung keine Punkte holen können. Jetzt heißt es für uns, das Spiel aufzuarbeiten und beim Heimspiel am Donnerstag gegen den HSV Hamburg besser zu spielen.“

Christian Prokop: „Wir sind sehr froh über die zwei erkämpften Punkte, nachdem wir in den vergangenen beiden Spielen unsere Erwartungen nicht erfüllen konnten. Heute ging es darum, den Fokus auf die Partie gegen den TVB Stuttgart zu wahren und die zwei wichtigen Punkte zu verbuchen. Das hat die Mannschaft mit einer emotionalen und griffigen Defensivarbeit gut umgesetzt. Diese war über die 60 Minuten der Schlüssel für den Heimerfolg. Hinter der Abwehr stand ein souveräner Domenico Ebner, der uns in kleineren Schwächephasen mit seinen Paraden Sicherheit gab. Alle Jungs haben mit ihrem Defensivverhalten und dem Tempospiel in der Offensive den Grundstein für den Sieg gelegt. Sicherlich sind wir am Ende mit der Deckung ins Stocken geraten und vergeben auch die ein oder andere Chance. Daran gilt es zu Arbeiten, das ist aber Zukunftsmusik. Heute ging es darum, die Punkte zu holen und das hat die Mannschaft erfüllt.“

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans