4×4 Fragen mit Alex Schulze

Unser Linksaußen hat sich unseren 4×4 Fragen gestellt. Im Interview geht es um jeweils vier Fragen zu den persönlichen und sportlichen Themen sowie interessanten Zahlen, seiner Vergangenheit und Zukunft.

Persönlich

Was ist deine schlimmste Angewohnheit?

Dass ich schlimme Angewohnheiten habe, wüsste ich jetzt nicht. Eventuell erzähle ich manchmal etwas zu viel.

Was muss man unbedingt über dich wissen?

Dass ich auf jeden Fall für jeden Spaß zu haben bin und eigentlich ein ganz netter Kerl bin, denke ich.

Was würdest du niemals machen? 

Da gibt es bestimmt einiges. Aber ich würde grundsätzlich nichts tun, was meiner Familie schadet.

Über was für ein Geschenk freust du dich am meisten?

Wenn man mir eine Freude mit einem Geschenk machen möchte, ist das Geschenk oftmals gar nicht entscheidend. Die nette Geste zählt für mich.

Sportlich

Was war der für dich bisher schönste Moment in deiner Handballkariere? 

Da gab es nicht unbedingt diesen einen Moment. Ich würde aber sagen, der Aufstieg mit meinem Heimatverein TuS Dansenberg und mein erstes Bundesligator für den TVB Stuttgart gehören sicherlich zu den schönsten Momenten.

Was sind deine persönlichen Ziele für diese Saison?

Zuerst einmal, dass ich gesund und verletzungsfrei bleibe. Und natürlich, dass ich mich persönlich weiterentwickeln kann, um der Mannschaft so gut es geht zu helfen.

Du hast bei der Klimmzug-Challenge im Trainingslager sehr gut abgeschnitten. Tust du viel für deinen Körper?

Ja! Durch das viele Training macht man ja automatisch schon viel für seinen Körper. Aber ich mache auch gerne in meiner freien Zeit Krafttraining oder ähnliches.

Bist du nach einem Handballspiel der Erste oder Letzte in der Dusche?

Mit Abstand meistens der Allerletzte! Ich lasse mir nach dem Training oder Spiel viel Zeit und mache mir ungern Stress.

Zahlenspiele

Was ist dein Streckenrekord beim Joggen?

Das weiß ich aktuell wirklich nicht. Ich weiß, dass ich letztes Jahr für 7 Kilometer 28-29 Minuten gebraucht habe. Aber ich bin meistens einfach froh, wenn es vorbei ist.

Dein Job in der Mannschaft ist der Getränkewart. Was würdest du sagen, wie hoch ist die Quote an alkoholischen Getränken nach Handballspielen?

Das kommt natürlich darauf an, ob wir gewinnen oder verlieren. Nach einem Sieg wird natürlich mal das ein oder andere Bier mehr getrunken!

Wie viele verschiedene Telefonnummern hast du im Handy eingespeichert?

Mein Handy sagt 353 Kontakte. Definitiv zu viele, denn ich nutze wahrscheinlich im Schnitt zehn davon.

Zu wie vielen alten Teamkollegen aus deiner Zeit bei TuS Dansenberg hast du noch Kontakt?

Kontakt habe ich nach wie vor zu ganz vielen. Da ich in meiner alten Mannschaft auch sehr gute Freunde habe, ist der Kontakt eigentlich mehrmals in der Woche da. 

Auf Zeitreise

Was ist dein Traumurlaubsort?

Ich würde gerne mal auf die Malediven reisen. Vielleicht klappt es ja zeitlich in den nächsten Jahren. 

Was wärst du geworden, wenn nicht Handballer?

Da ich schon eine Ausbildung als Industriemechaniker abgeschlossen habe, wäre ich vermutlich in dieser Branche gelandet. Aber um so besser, dass ich jetzt hier sein darf!

Hast du schon einmal etwas gemacht, was du im Nachhinein bereut hast?

Ja! Aber ich glaube auch, dass alles aus einem Grund passiert. Von daher hänge ich nicht an geschehenen Ereignissen.

Was war früher dein größtes handballerisches Vorbild?

Ich habe Filip Jicha immer sehr bewundert, da er in meinen Augen einer der komplettesten Handballer zu seiner Zeit war.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans