Die Stimmen zum Sieg über Balingen

Jürgen Schweikardt: Wir sind sehr froh über den Sieg. In der ersten Halbzeit haben wir noch nicht den Zugriff bekommen. Wenn Jogi in der Anfangsphase nicht so gut hält, hätten wir vielleicht hier schon ein bisschen abreißen lassen müssen. In der zweiten Halbzeit ist uns dann besser gelungen, den Zugriff zu bekommen und den Raum in der Mitte zuzumachen. Es macht mich stolz, wie unaufgeregt wir das dann zu Ende gespielt haben. Das war dann nicht mehr so spektakulär für die Zuschauer aber letztlich waren diese Punkte einfach enorm wichtig. Auch diese 21 Punkte werden uns am Ende nicht reichen. Mit 9:5 Punkten aus den Spielen im Februar, inklusive heute, stehen wir vernünftig da. Das feiern wir heute ein bisschen und greifen dann nächste Woche das Spiel gegen Magdeburg an.

Jens Bürkle: Glückwunsch an Stuttgart zum absolut verdienten Sieg. Wir hatten in der Startphase die Chance, ein wenig davonzuziehen. Bis zum 1:1 alleine haben wir schon fünf freie Bälle verschossen. Es war die ganze Zeit eng und bis zum 17:17 machen wir ein vernünftiges Spiel. Dann steht es zwei Minuten später 21:18 und das Spiel ist eigentlich schon durch. Hintenraus versuchen wir natürlich auf Risiko zu gehen aber wir sind nicht mehr in der Lage an Ballgewinne zu kommen. Damit ist der Sieg heute auch in der Höhe verdient. Stuttgart hat das wirklich sehr, sehr abgezockt gespielt und ich glaube, es kann keiner mehr daran zweifeln, dass die Integration ist abgeschlossen.

Manuel Späth: Es ist sensationell, dass wir nach dem Derbysieg gegen Göppingen heute nachlegen konnten und den nächsten Derbysieg feiern können. Jetzt haben wir uns Einiges nach hinten an Luft verschafft. Momentan läufts und ich hoffe, dass wir noch den einen oder anderen Punkt in den nächsten Partien holen können.

Tim Wieling: Es war überragend und eine wahnsinnige Mannschaftsleistung – der zweite Derbysieg in Folge. Jetzt nehmen wir den Schwung mit und schauen was gegen Magdeburg geht. Es freut mich persönlich, dass ich gespielt und getroffen habe aber am wichtigsten ist, dass wir gewonnen haben.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans