Starke zweite Halbzeit führt zum Sieg

TV Bittenfeld gegen TV Hochdorf (12:12) 28:18

Der TVB gewinnt zu Hause gegen den TV Hochdorf und bleibt mit nur einem 1 Minuspunkt an der Tabellenspitze der Pokalrunde Süd. 

Es war wieder einmal das erwartet schwere Spiel zu Anfang der Partie. Die Pfalzbiber versuchten mit ihrer schnellen und aggressiven Spielweise den TVB zu beeindrucken. Die offensive und teilweise rustikale Abwehr der Gäste bremste den Angriff der Bittenfelder zwar noch, jedoch hielten die Young Boys in der Abwehr diesmal genauso gut dagegen. Und so startete die Partie etwas zu holprig, da sich beide Teams zu sehr auf die körperliche Auseinandersetzung fokussierten, anstelle einen technisch sauberen Handball zu bieten. Beim 8:8 in der 21 Min. wusste keiner so recht, wo die Reise heute hingehen würde. Folglich kam das gepflegte Handballspiel etwas zu kurz und die Mannschaften verließen mit einem 12:12 zur Halbzeit den Platz.

In der zweiten Halbzeit nahm der TVB-Zug dann Fahrt auf und erhöhte den Druck auf die Gäste. Das erste Tor gehörte noch dem TV Hochdorf, bis es bei den Hausherren rund lief und die Blau-Weissen mit einem 5:0 Lauf auf 18:13 (46 Min.) davon zogen. Die Pfalzbiber wehrten sich zwar, aber heute war besonders Schlussmann Finn Hummel der entscheidende Faktor auf Seiten des TVB. Ab der 40 Min. riegelte der Bittenfelder Tormann den Kasten nahezu hermetisch ab und liess selbst klarste Chancen nicht mehr zu. Aus der sicheren Abwehr heraus, spielten die Young Boys die Angriffe nun konsequent zu Ende und zogen Tor um Tor davon. Beim 22:14 in der 50 Min. war die Vorentscheidung bereits gefallen und die Young Boys ließen auch in der Folge nichts mehr anbrennen. Mit einer starken Leistung in der zweiten Hälfte sorgten die Young Boys für klare Verhältnisse und gewannen verdient mit 28:18.

Am Samstag, den 29.02. geht es dann ans Schwäbische Meer. Da sich die Konstanzer in der Hinrunde, nach der letzten Niederlage in Bittenfeld, ungerecht behandelt gefühlt haben, bleibt abzuwarten wieviele Emotionen sie in das Spiel legen werden. 

Für den TVB am Ball: Rothwein, Hummel; Agner (5), Bosch (1), Eberle, Foege (3), Herda (1), Hoffmann (1), Kusche (2), Maier (3/3), Mauch (2), Nicolaus (7), Theurer (1), Wisst (2)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans