TVB hofft auf nächsten Sieg

Die Saison ist bisher nicht gerade optimal für den TV Bittenfeld II gelaufen, das Jahr 2020 aber hat gut begonnen. Die Bittenfelder haben die Neckarsulmer SU mit 30:25 geschlagen. Beim Aufsteiger TSB Schwäbisch Gmünd soll nun nachgelegt werden.

Der Sieg zum Auftakt war enorm wichtig für die Bittenfelder. „Gut, dass das gleich im ersten Spiel geklappt hat“, sagt Trainer Roland Wissmann. Das gebe der Mannschaft einen Schub. Einen, den sie im Abstiegskampf brauchen kann. Das Spiel gegen Neckarsulm sei zwar zunächst etwas zäh gewesen, sagt Wissmann, in der zweiten Halbzeit aber „okay“.

In Gmünd gelte es nun nachzulegen. „Da sollten wir gewinnen.“ Allerdings sind die Gmünder noch mehr in Zugzwang als der TVB. „Die tun alles, um drin zu bleiben“, sagt Wissmann. Den Trainer haben sie bereits ausgetauscht. Leicht wird es für die Bittenfelder also nicht werden. Zumindest sind bis auf den Langzeitverletzten Simon Baumgarten alle fit. Auch Alex Heib hatte gegen Neckarsulm wieder einen ersten Einsatz. Wissmann: „Er hat zwar noch Rückstand, es ist aber sehr wichtig, dass er wieder dabei ist.“

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans