Eine kleine Hoffnung auf Punkte

TVB-Coach Roland Wissmann hatte es befürchtet: Das Spiel der Bittenfelder in Zizishausen, das wegen der Kombination aus kaputtem Hallendach und Regens abgebrochen wurde, wird neu angesetzt.

Zur Halbzeit hatte der TV Bittenfeld II mit 16:13 geführt. Freilich weiß Wissmann nicht, ob das Team auch am Ende die Nase vorne gehabt hätte. „Aber die Punkte gegen einen direkten Konkurrenten hätten wir gut gebrauchen können.“ Somit bleiben die Bittenfelder vorerst Fünftletzter, ein Platz, der nur vielleicht zum Ligaverbleib reichen wird. Wie viele Teams absteigen, hängt vom Ausgang in der 3. Liga ab. Das Wiederholungsspiel in Zizishausen findet laut Wissmann möglicherweise eine Woche vor dem regulären Rückrundenbeginn, also am Wochenende 18./19. Januar, statt. Die Bittenfelder Mannschaft nimmt das Positive aus der abgebrochenen Partie mit. „Es war erneut eine gute Leistung von uns“, betont Wissmann. Zuvor hatte sich der TVB mit zwei Siegen in Folge und einem Punktgewinn beim Tabellenersten Pforzheim langsam aus dem Tabellenkeller gearbeitet.

Auf eine Überraschung gegen einen Favoriten hofft Roland Wissmann auch im letzten Vorrundenspiel. Es kommt der Tabellenzweite TSV Neuhausen. „Man muss den richtigen Tag erwischen, dann ist was für uns drin.“

Zurückkehren in den Kader des TVB II wird der zuletzt erkrankte Marvin Gille, verzichten müssen die Bittenfelder dafür auf den starken A-Jugendlichen Fynn Nicolaus, der mit der HVW-Auswahl im Länderpokal antritt

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans