Teambuilding-Tag in Adelboden

Der TVB gewann im zweiten Testspiel des Trainingslagers mit 26:27 gegen Wacker Thun. Der Sieg „war am Ende eigentlich ungefährdet, trotzdem war die zweite Hälfte nicht mehr so toll.“ so Jürgen Schweikardt.

Personell geschwächt, wie schon im Testspiel am Tag zuvor gegen BSV Bern Muri, musste der TVB Stuttgart auch ins zweite Testspiel gegen Thun gehen. Es fehlten erneut sechs wichtige Spieler, weshalb die beiden Jüngsten im Team, Max Öhler und Andreas Maier, wieder eine wichtige Rolle spielten.

Die Wild Boys kamen gut ins Spiel und „machten das in der ersten Halbzeit super. Vor allen Dingen Max Häfner und Jonas Maier haben ihre Sache gut gemacht.“ lobt Schweikardt seine Spieler. Das spiegelte sich im Ergebnis wider, denn zur Halbzeit stand eine deutliche 9:16 Führung für den TVB auf der Anzeigetafel. Doch dann fielen auch noch Dominik Weiß (Nasenbluten) und Max Häfner (Pferdekuss) aus und somit hatte der TVB plötzlich wirklich keine Alternativen mehr.
Aufgrund dessen verwalteten die Stuttgarter fast nur noch und schafften es mit einem Ein-Tore-Vorsprung ins Ziel.

Nach dem Spiel ging es gestern Abend von Thun nach Adelboden in eine Hütte. Dort soll die restliche Zeit noch genutzt werden, um den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft zu stärken. Am freien Tag nutzten Spieler, Trainer und Betreuer den vielen Schnee und gingen Skifahren, Snowboarden oder auch Rodeln.
Die Jungs lassen den letzten Abend des Trainingslagers dann mit Käsefondue in geselliger Runde ausklingen.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans