Heimniederlage für TVBII

Die 29:34 (14:17 HZ) Heimniederlage gegen den Mitaufsteiger Zizishausen bedeutete die dritte Niederlage in Folge.

Vor knapp 250 Zuschauern in der Gemeindehalle zeigte das Team vom Trainer Trio Randi/Wissmann/Rill nach den Dämpfern in den letzten Wochen zwar eine couragierte Leistung, hatte aber in vielen Szenen nicht das Glück auf seiner Seite.
Ein Beispiel dafür, Spielmacher Alexander Heib verletzte sich gleich im ersten Angriff wieder an seiner gerade genesenen Hand. Er konnte in der Folge nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen.
Der TVB II tat sich in den Anfangsminuten schwer eine Lösung gegen die körperlich großgewachsenen und wurfgewaltigen Rückraumspieler zu finden. Auch Torhüter Nick Lehmann fand nicht ins Spiel. Glücklicherweise funktionierte es im Angriff deutlich besser und so entwickelte sich eine torreiche Anfangsphase.

Nach knapp 10 Minuten hatten sich die Gastgeber zudem etwas in der Abwehr stabilisiert und gingen nach drei Treffern in Folge mit 8:6 in Führung. Das 10:9 durch Martin Kienzle nach 18 Minuten sollte aber die letzte Führung der Blau-Weißen bleiben. Bis zum 13:13 in der 27. Minuten blieb die Begegnung ausgeglichen. Doch dann folgte die schwächste Phase der ersten Halbzeit und es ging mit einem drei Tore Rückstand in die Kabine.

Nach der Halbzeit konnte Kapitän Alexander Bischoff den Rückstand zunächst verkürzen.
Allerdings kam der TVB II auch in den nächsten Minuten nicht näher als auf zwei Tore heran.
Immer wieder konnte man die Defensive der Gäste zwar ins Zeitspiel zwingen, musste aber trotzdem ein Gegentor hinnehmen. Der Rückstand wuchs auf vier Tore an.
Das Heimteam ließ sich von den Nadelstichen aber nicht beirren. Der eingewechselte Torhüter Sebastian Rica-Kovac konnte sich einige Mal auszeichnen. Angeführt von Martin Kienzle konnte beim 25:26 nach 46 Minuten der direkte Anschluss wiederhergestellt werden. Aber leider verpasste der TVB II mehrfach die Gelegenheit auf den Ausgleich. So lag man auch noch nach 54 Minuten mit einem Tor zurück. Hatte man in dieser Phase noch geduldig gespielt, so verlor der Gastgeber in der Schlussphase die Ruhe.

Die schnellen und nicht gut vorbereiteten Abschlüsse waren teils einfache Beute für den Zizishausener Torhüter. Zudem führten sie zu Gegenstößen und Gegentoren.
Schlussendlich fiel die Niederlage dadurch um einige Tore zu hoch aus.
Auch wenn es die dritte Niederlage in Folge für den Aufsteiger war, kann man auf der gezeigten Leistung sicherlich aufbauen.

Weiter geht es am 3. November mit dem nächsten Heimspiel gegen die SG Köndringen-Teningen. Anpfiff in der Gemeindehalle ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.

TVB II: Lehmann, Rica-Kovac (TW), Porges, Gille 1, Wissmann, Kienzle 13/3, Bischoff 3, Buck 3, Haspinger 3, Burmeister 3, Heib 1, Bohnert, Galluccio 2

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans