TICKETS
Skip to content

Freizeitaktivitäten in Stuttgart

Stuttgart ist eine Reise wert – versprochen. Die Stadt im sonnigen Südwesten Deutschlands ist schwäbisch, charmant und vor allem facettenreich! Welche Punkte neben einem Besuch der Spiele des TVB auf der Stuttgart-To-Do-Liste, sobald wieder möglich, nicht fehlen sollten, verraten wir hier.

ReiseFührer-Klassiker

Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs ist insbesondere für ihre Autos bekannt. Daher sollten auf jeden Fall ein paar Stunden für den Besuch des Porsche Museums eingeplant werden. Auf einer Gesamtfläche von etwa 5.600 m² werden spannende Einblicke in die Welt des Sportwagenherstellers gegeben und Autoliebhaber zum Schwärmen gebracht. Neben legendären Rennsportwagen und Serienfahrzeugen, gibt es auch Oldtimer zu bestaunen.

Neben dem Porsche Museum ist auch ein Besuch im Mercedes-Benz Museum absolut lohnenswert. Da das Museum in direkter Nähe zu den Spielstätten des TVB gelegen ist, lässt sich der Museumsbesuch ideal mit den Heimspielen der WILD BOYS kombinieren.

Nur wenige Gehminuten entfernt, befindet sich der Cannstatter Wasen. Das rund 37 Hektar große Festgelände am Neckar zieht jährlich rund 4 Millionen Menschen aus aller Welt an. Das Stuttgarter Volksfest wird für 2,5 Wochen mit mehr als 300 Betrieben und einem bunten Mix aus Fahrspaß, Nervenkitzel und Festzeltathmosphäre zu einem interkulturellen Treffpunkt.

Außerdem fehlt die Königsstraße vermutlich in keinem Reiseführer. Sie ist als die Shoppingmeile Stuttgarts bekannt. Mit ihren Einkaufsläden lädt sie zu tollen Shopping-Erlebnissen ein. Zudem sorgen zahlreiche Bars und Restaurants für das leibliche Wohl.

Stuttgarter Spitzensport

Neben diesen vermutlich allseits bekannten Highlights hat Stuttgart noch so viel mehr zu bieten! So sind hier auch zahlreiche Spitzensportvereine zuhause.

Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart lockt an Heimspieltagen rund 60.000 Menschen ins Stadion und verwandelt die Stadt in ein rot-weißes Menschenmeer. Erstklassigen Volleyball bieten die Damen der Allianz MTV Stuttgart. Sie spielen in der höchsten deutschen Spielklasse und tragen ihre Heimspiele in der modernen SCHARRena aus. Auch beim Turnen ist Stuttgart mit dem Team des MTV Stuttgart erstklassig vertreten. Wer es mehr mit dem Handball und der blauen Farbe hält, der ist bei uns genau richtig. Der TVB Stuttgart spielt in der höchsten deutschen Handballliga, der LIQUI MOLY HBL. Interessant ist auch, dass deutsche Randsportarten wie Faustball oder American Football in Stuttgart äußerst erfolgreich sind.

Tipp: Verbinde den Besuch einer Sportveranstaltung mit dem Cannstatter Wasen. Alle erwähnten Sportvereine sind in unmittelbarer Nähe zum Wasen und sind bequem zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar.

Kulturelle Highlights

Wer nach Kultur in Reinform sucht, der findet im Neuen Schloss Stuttgart sein Glück. Das imposante spätbarocke Stadtschloss entstand zwischen 1746 und 1807 im Auftrag von Herzog Carl Eugen von Württemberg, welcher in Stuttgart eine Art zweites Versailles errichten wollte.

Das #Picoftheday gibt es im Ludwigsburger Residenzschloss und im Blühenden Barock. Die weitläufige Gartenanlage ist seit jeher nicht nur ein Anziehungspunkt für alle Generationen. 

Auch die Neue Staatsgalerie fasziniert viele Gäste Stuttgarts. So beeindruckt das größte Kunstmuseum des Landes Baden-Württemberg nicht nur durch seine äußere Architektur, sondern auch durch die ausgestellten Sammlungen. Der Bau ist durch die grün-pinke Fassade und dem verglasten Eingang kaum zu übersehen.

Aussichtspunkte

Der Stuttgarter Fernsehturm ist das Wahrzeichen der Stadt und der weltweit erste Fernsehturm überhaupt. Wer einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt erhalten möchte, kann dies hier in 217 Meter Höhe tun.

Wem das dann doch zu hoch sein sollte und mehr Schwindel als Spaß bereitet, der kann am nahegelegenen Teehaus einen wunderbaren Blick über die Stadt genießen. Auch die Grabkapelle am Württemberg ist ein wunderschöner Aussichtspunkt der Kesselstadt.